Obstbaum-Karte

Erst vor kurzem hatte ich an dieser Stelle die sehr kuriose Tischtennisplatten-Karte vorgestellt. In einem Beitrag über den Berlin Open Date Day, bin ich nun auf einer weitere sehr außergewöhnliche Karte gestoßen.

Die Obstbaum-Karte. Ein Open-Data Projekt mit dem passenden Namen Mundraub.org, dass, basierend auf Google Maps, Informationen zu Obstbäumen sammelt, deren Früchte dem Gemeingut anheimfallen, also von jedermann gepflückt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.